Radionik Übersicht
 
Bauchtanz
Bauchtanz
Radionik
Radionik
Praxis
Praxis
Aktueller Artikel
Aktuell
Weblog
Weblog
Info
Info
Schamanismus
Schamanismus

Radionik – Magie im Zeichen der Zeit.

Was ist Radionik?
Die Geschichte der Radionik ist eine sehr wechselhafte. Sie wurde Anfang des letzten Jahrhunderts von dem amerikanischen Arzt Dr. Abrams entdeckt und seither laufend weiterentwickelt.
Als Erklärungsmodell der Wirkweise der Radionik gehen wir davon aus, dass es einen gesunden „Bauplan“ gibt nach dem Körper und Geist in jedem Augenblick neu generiert werden. In der Übermittlung zwischen diesem Bauplan und dem Menschen (oder anderen Wesen) können nun Fehler auftreten, ähnlich dem Spiel „Stille Post“. Ziel der radionischen Balance ist es, diese Fehlerquellen zu finden und das Wesen wieder an den intakten Plan „Gesundheit“ zu erinnern.

Für wen ist die Radionik geeignet?
Für alle lebenden Wesenheiten, worunter wir Radioniker nicht nur Pflanzen, Tiere und Menschen verstehen, sondern auch soziale Einheiten – wie Familien, Gruppen, Unternehmen, Gebäude, Öko-Systeme, Gärten sowie Land-, Forst- und Teichwirtschaften.

Was kann Radionik?
Längst bevor Störungen im grobstofflich / körperlichen Gefüge auftreten, gibt es Disharmonien im feinstofflichen Bereich. Bei Krankheiten können begleitend zur schulmedizinischen Behandlung Disharmonien in Energiefeldern von lebenden Wesenheiten / Systemen gefunden und balanciert werden.
Seit einigen Jahren wird diese Möglichkeit auch von Firmen verstärkt in Anspruch genommen um energetische Störfaktoren aufzuspüren und betriebliche Aktivitäten und Gewinne zu optimieren.

Radionikgerät ASLD 95


Ablauf einer Radionik-Analyse
Beispiel für Radionik in der Praxis
Glossar Radionik
Energethiker auf der wko.at

Radionik zählt zum Bereich der instrumentellen Biokommunikation. Darunter fallen all diejenigen Verfahren, die die intuitiven Fähigkeiten des Menschen nutzen, um - in Verbindung mit physikalischen Geräten oder Instrumenten - die Kommunikation zwischen biologischen Systemen oder Bewusstseinsfeldern zu ermöglichen.

Radionikgerät ASLD 95 - Innenleben

Es handelt sich dabei um anwenderbedingte, d.h. bedienerabhängige Methoden, bei denen das menschliche Bewusstsein Teil des Funktionsprinzips ist. Die eingesetzten Geräte oder Instrumente sind materielle Repräsentanten eines geistigen Prinzips, die nur in Verbindung mit dem Benutzer aktiv werden. Es sind Konzentrationshilfen, die der Ausrichtung des Bewusstseins dienen, um Informationen energetisch-therapeutischer Art empfangen oder übermitteln.

Der Radioniker arbeitet entsprechend dem Wissen über morphogenetische Felder.
Hierbei handelt es sich um Informationsfelder, die ein Gedächtnis nicht materieller Natur darstellen, wie zum Beispiel das kollektive Gedächtnis eines sozialen Systems. Bei entsprechender Resonanzfähigkeit kann darauf zurückgegriffen werden.

Radionik ist eine faszinierende Welt, die Computertechnik und animistische Traditionen, Logik und Intuition verbindet. Sie ist in ihrem innersten zutiefst mystisch, worauf ein Ausspruch von Ruth Drown, einer Pionierin der Radionik, hinweist.

" Es ist alles hier – jetzt!“

Er erinnert mich sehr stark an das Wissen der Sufi - Tradition.

"Biz hepimiz biriz – Wir sind alle eins“